Mutter-Kind-Therapiezentrum
Graal-Müritz
 
ASB Mutter-Kind-Therapiezentrum

Spendenaktion zum Muttertag

(12. Mai 2017, Graal-Müritz)

Gemeinsam mit den PatientInnen und deren Kinder möchte die Klinik auf die Bedürfnisse von Müttern aufmerksam machen.

Einmal mehr macht das Müttergenesungswerk durch seine bundesweite Spendensammlung auf die Belastung und Belange von Müttern in unserer Gesellschaft aufmerksam und bittet um Spenden zur Unterstützung.

Mit allen Müttern und deren Kinder haben wir 100 Luftballons in den Himmel fliegen lassen und hoffen so, dass die Ballons unter der Aktion „Karte sucht SpenderIn“ einen großen Spenderkreis erreicht. Mit den Spenden möchten wir auch einkommensschwachen Müttern und ihren Kindern gemeinsame Aktivitäten wie z. B. einen Ausflug in den Rostocker Zoo ermöglichen, aber auch Anschaffungen wie eine neue Rutsche oder Schaukel tätigen.

„Mit unserer Muttertagsaktion möchten wir darauf hinweisen, dass mitten unter uns viele Mütter leben, die dringend Hilfe benötigen – denen mehr Entlastung und Aufmerksamkeit gut täten. Trotz wandelnder Rollenbilder leisten die Frauen immer noch den Hauptteil der Familienarbeit. Auf Dauer macht dieses enorme Pensum krank“.

Immer noch sind über zwei Millionen Mütter durch Doppel- und Dreifachbelastung in der Familie, Haushalt und Beruf so erschöpft und ausgelaugt, das sie als kurbedürftig gelten. Nie waren die Erwartungshaltung und der Druck, möglichst jeder Rolle gleich gut gerecht zu werden, so hoch. Kommen dann noch finanzielle Schwierigkeiten, Zeitdruck im Job oder Beziehungsprobleme hinzu, ist die Grenze der Belastbarkeit schnell überschritten.

Bei schönem Wetter mit Musik und Sonne hatten alle Kinder und Mütter großen Spaß bei der Aktion mitzuwirken.

Zurück