Mutter-Kind-Therapiezentrum
Graal-Müritz
 

Stellenangebote im ASB Mutter-Kind-Therapiezentrum

Gemeinsam mehr erreichen

Warum nur Gesundheit wünschen? Seien Sie lieber aktiv, damit es anderen wieder besser geht und werden Sie Teil unseres Teams. Gemeinsam sind wir näher am Menschen.

Unsere Stellenangebote

Wir, das ASB Mutter-Kind-Therapiezentrum, sind eine ganzjährig betriebene Vorsorgeeinrichtung für Mütter oder Väter mit Ihren Kindern. Entsprechend der Qualitätskriterien der Elly Heuss-Knapp-Stiftung – Deutsches Müttergenesungswerk wurde das Therapiezentrum in Graal-Müritz konzipiert. Unsere 2 Kliniken „Meeresbrise“ und „Heidesanatorium“ verfügen über 102 Apartments, welche modern und familiengerecht ausgestattet sind.

Die Klinik „Meeresbrise“ mit einem großzügigen Freigelände wurde 2003 in einem der schönsten Seeheilbäder in Mecklenburg-Vorpommern erbaut und liegt in einer ruhigen Villengegend direkt am Wald nur ca. 8 Gehminuten vom Strand entfernt.
Die Klinik „Heidesanatorium“ liegt zentral im Ortsteil Graal, direkt in der Kur- und Flanierstraße. Die 1997 neu erbaute Klinik ist unmittelbar am Rhododendronpark gelegen und befindet sich ca. 5 Gehminuten vom Strand entfernt.

Wir geben Müttern und Vätern mit ihren Kindern Hilfe zur Selbsthilfe und beschleunigen durch individuell abgestimmte Therapien ihr physisches und psychisches Wohlbefinden.
Die Behandlung setzt sich multiprofessionell aus Ärzten/-innen, Psychologen/-innen, Sport-, Ergo-, Physio- und Psychosozialtherapeuten/-innen zusammen, welche kooperativ und integrativ ein verhaltenstherapeutisches und verhaltensmedizinisches Behandlungskonzept umsetzen. Mit 255 Planbetten und etwa 200 Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen versorgen wir jährlich rund 4.300 Patienten/Patientinnen.

Arzt (m/w)

Zum weiteren Ausbau unserer Kapazitäten bei wachsenden Patientenzahlen suchen wir einen Arzt (m/w).

Was wir erwarten:

  • einen Arzt (m/w) mit abgeschlossener Facharztausbildung, entsprechend einer Indikation des Leistungsprofils unserer Einrichtung
  • Führungskompetenz und Engagement
  • Kundenorientierung
  • Interesse an vorsorge- und sozialmedizinischen Aufgaben
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung

Was Sie erwartet:

  • auf der Grundlage der vorhandenen Anmeldeunterlagen und der eigenen Untersuchungsergebnisse wird gemeinsam mit den Patienten (m/w) ein Therapieziel formuliert sowie ein Therapieplan erstellt und besprochen
  • Durchführung von Anfangs-, Zwischen- und Abschlussuntersuchungen
  • Therapien werden ärztlich verordnet und verantwortet
  • verwaltungsorganisatorische Arbeiten zur Durchführung und bei der Nachbereitung des jeweiligen Kurdurchgangs
  • EDV-gestützte Leistungserfassung und Dokumentation der erbrachten Leistungen (Kurberichte)
  • regelmäßige Beratungs- und Sprechstundenangebote in denen z. B. die Anpassung von Therapieplänen erfolgt sowie die ärztliche Behandlung von intercurrenten Erkrankungen
  • Zusammenarbeit mit externen Fachärzten
  • interdisziplinäre Therapieabstimmung bei Bedarf und Kontrolle der Behandlungen
  • Datenerfassung und -pflege jeglicher Art
  • Gesprächsführung und Gesundheitsberatungen mit den Patienten (m/w) und Kindern
  • Teilnahme an Teamberatungen, Fall- und Attestbesprechungen
  • Beachtung und Einhaltung aller Gesetze und Verordnungen zur Arbeitssicherheit, zum Arbeitsschutz und zur Hygiene
  • Repräsentation der Kliniken nach innen und außen
  • Mitwirkung beim Qualitätsmanagementsystems
  • wirtschaftlicher Einsatz von Medikamenten, Heil- und Hilfsmitteln
  • Erstellung des ärztlichen Entlassungsberichts unter Berücksichtigung sozialmedizinischer Belange mit Empfehlungen für die Weiterbehandlung unter Einbeziehung der Berichte des nichtärztlichen Vorsorgeteams
  • Kooperation mit vor- und nachbehandelnden Ärzten (m/w), Therapeuten (m/w), Konsiliarärzten (m/w) und Konsiliardiensten und den in der Nachsorge eingebundenen sozialen Diensten sowie Selbsthilfegruppen

Wir bieten

  • ein praxisorientiertes und interdisziplinär ausgerichtetes Aufgabengebiet
  • durch flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten eine gesteigerte Lebensqualität
  • regelmäßige innerbetriebliche Fortbildungsveranstaltungen durch leitende Mitarbeiter (m/w) und namhafte externe Referenten (m/w)
  • engmaschige Einzel- und Gruppensupervisionen
  • leistungsgerechte Vergütung nach Tarif Marburger Bund
  • ein von Wertschätzung unserer Mitarbeiter (m/w) geprägtes Arbeitsklima
  • Möglichkeit eines Homeoffice

Auf Wunsch bieten wir Hilfe bei der Wohnungssuche an.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Arbeiter-Samariter-Bund

Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Mutter-Kind-Therapiezentrum

Strandstraße 22
18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz
Tel.: 038206 740
E-Mail: zukunft@asb-mv.de

Diplom-Psychologe (m/w)

Wir suchen für unser ASB Mutter-Kind-Therapiezentrum in Graal-Müritz einen Diplom-Psychologen (m/w).

Was wir erwarten:

fachlich:

  • Abschluss als Diplom-Psychologe (m/w)
  • Erfahrungen in Einzel- und Gruppenarbeit
  • Erkennen von psychischen Erkrankungen
  • Behandeln und Lindern psychischer Erkrankungen entsprechend den Möglichkeiten der Vorsorge in enger Zusammenarbeit mit dem Ärzteteam
  • gute EDV-Kenntnisse

persönlich:

  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben des Gesamtbereiches auch in Abend-, Feiertags- und Wochenenddiensten sowie der regelmäßigen Rufbereitschaft
  • Identifikation mit dem Leitbild
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Empathie und Wertschätzung für die besonderen Lebenslagen von Eltern insbesondere von Vätern
  • ganzheitlicher Ansatz in der therapeutischen Grundhaltung unter Beachtung geschlechts-spezifischer Arbeitsansätze

Was Sie erwartet:

  • psychologische Begleitung und Betreuung der Patienten
  • Gewährleistung von Hilfestellungen bei Wunsch oder Bedarf
  • psychologische Begleitung der Patienten bei der Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und bei der Auseinandersetzung mit verschiedenen Rollenanforderungen
  • Unterstützung der Patienten bei der Erarbeitung von Strategien zur Bewältigung von Belastungssituationen im Alltag
  • Ermutigung und Unterstützung der Patienten bei Auswahl und zur Nutzung passender Hilfsangebote zu Hause
  • Stärkung der Ich-, Sach- und Sozialkompetenz der Patienten
  • Förderung der Veränderung von Verhaltensmustern
  • Förderung der Eltern-Kind-Interaktion
  • Nutzung der Ressourcen des interdisziplinären Ansatzes in der Arbeit mit den Kurenden
  • geschlechterspezifisches Arbeiten mit weiblichen und insbesondere männlichen Patienten
  • Begleitung der Patienten in den Schwerpunkten „Kinder mit Downsyndrom“ und „Trauerbewältigung“
  • Führen von Einzelgesprächen mit Patienten, vorrangig mit Diagnose psychischer Erkrankungen
  • Durchführung von themenzentrierten Gruppengesprächen (wie Depressionsprävention, Krankheitsbewältigung usw.)
  • Planung der Aufnahmetermine im psychosozialen Bereich, EDV-gestützte Erfassung der Termine und Bereitstellung der Begrüßungsbriefe am Anreisetag
  • Durchführung von Aufnahme- und Kurendgesprächen
  • Erkennen und Bewältigen aktueller Störungen und Konflikte
  • bei Bedarf Diagnose und Einleitung weiterer Behandlungsschritte in Kooperation mit dem Ärzteteam
  • Durchführung von Tests (z. B. Hawik, Depressionstest, Verhaltenstest usw.)
  • EDV gestützte Erfassung und Dokumentation der erbrachten Leistung (Kurberichte)

Was wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • einen anspruchsvollen Arbeitsplatz mit Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiraum
  • gezielte berufliche Förderung durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • leistungsgerechte Vergütung
  • ein von Wertschätzung unserer Mitarbeiter (m/w) geprägtes Arbeitsklima

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Arbeiter-Samariter-Bund

Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Mutter-Kind-Therapiezentrum

Frau Martina Scheler
Strandstraße 22
18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz
Tel.: 038206 740
E-Mail: zukunft@asb-mv.de

Physiotherapeut (m/w)

Zum weiteren Ausbau unserer Kapazitäten bei wachsenden Patientenzahlen suchen wir ab 01.10.2017 einen Physiotherapeuten (m/w).

Was wir erwarten

  • einen Physiotherapeuten (m/w), nach Möglichkeit mit therapeutischer Zusatzausbildung Manuelle Therapie/Lymphdrainage
  • Fahrerlaubnis Klasse 3 einschließlich Fahrpraxis
  • Engagement, Kritikfähigkeit, Lebensfreude, Kommunikationsfähigkeit, komplexes Denken, selbstständiges Handeln, Teamfähigkeit, Entwicklung neuer Ideen und deren Umsetzung

Was Sie erwartet

  • Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien während der Vorsorgemaßnahme sowie für ambulante Patienten
  • Organisation, Vorbereitung und Planung des Kurablaufes
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
  • Durchführung von Interaktionsangeboten
  • Dokumentation der Therapien

Was wir bieten

  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • einen anspruchsvollen Arbeitsplatz mit Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiraum
  • gezielte berufliche Förderung durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • leistungsgerechte Vergütung
  • ein von Wertschätzung unserer Mitarbeiter (m/w) geprägtes Arbeitsklima

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Arbeiter-Samariter-Bund

Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Mutter-Kind-Therapiezentrum
Frau Martina Scheler

Strandstraße 22
18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz
Tel.: 038206 740
E-Mail: zukunft@asb-mv.de

Ihre Initiativbewerbungen können Sie gerne an senden.

So erreichen Sie uns
Arbeiter-Samariter-Bund
Mutter-Kind-Therapiezentrum
Strandstraße 22
18181 Graal-Müritz
Tel: 038206 740
Fax: 038206 742211
E-Mail: post@asb-mv.de

Unser Service
Wenn Sie es wünschen, holen wir Sie am Anreisetag vom Bahnhof in Graal-Müritz ab.