Mutter-Kind-Therapiezentrum
Graal-Müritz
 

Das Ostseeheilbad Graal-Müritz und die nähere Umgebung

Ein idealer Strandortvorteil

Waren Sie schon mal in Graal-Müritz? Dann wird Ihre Nase Sie sicher wieder hierher führen. Denn die betörende Mischung aus Wald- und Seeluft bleibt für alle, die sie einmal geatmet haben, unvergesslich. Der herrlich frische Küstenwald und die Rostocker Heide filtern und würzen die Landluft, das Meer mischt jod- und sauerstoffreiche Seeluft dazu und die Regenmoore steuern ihre Feuchtigkeit bei. Ein Zusammenspiel, das eines der wirksamsten Bioklimata erzeugt und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Seit Generationen werden die besonderen heilklimatischen Bedingungen von Graal-Müritz geschätzt und genutzt. Zum Beispiel eröffnete hier bereits 1877 das erste Kinderhospital an der Ostsee. Und selbst der große Literat Franz Kafka schwärmte von diesem Seebad seit seinem ersten Besuch.

Doch die kleine Ostseeperle Graal-Müritz ist auch etwas fürs Auge. Schließlich zählt sie mit ihrer unverwechselbaren klassizistischen Bäderarchitektur zu den schönsten Seeheilbädern in Mecklenburg-Vorpommern.

365 Mal pure Erholung

Graal-Müritz ist zu jeder Jahreszeit schöner denn je. Im Herbst und Winter legt sich die Ruhe der Nachsaison auf die Stadt, der Wind spielt mit dem Meer, und Spaziergänge werden zur Entdeckung der Stille. Im Frühling erwacht die Natur in einem Rausch der Farben. Besonders fasziniert dies im einzigartigen Rhododendronpark mit seinen über 2.000 Azaleen- und Rhododendronstauden. Der Sommer schließlich macht Graal-Müritz zum Badeparadies – mit einem Strand aus weißem Pudersand und klarem Ostseewasser von höchster Qualität. Das flach zum Meer abfallende Gelände ist zudem eine ideale Umgebung für einen Aufenthalt mit Kindern.

Egal, ob Sie einen Stadtbummel entlang der Souvenirläden, Boutiquen und Restaurants unternehmen, im Freizeitbad Aquadrom in übersprudelnde Wasserwelten abtauchen oder einfach über die Seebrücke flanieren – Graal-Müritz verzaubert.

Weitere Kreise ziehen

Graal-Müritz ist ein idealer Ausgangspunkt, um eines der letzten großen Naturreservate Deutschlands - das Fischland-Darss-Zingst - zu erforschen oder um dem altehrwürdigen Rostock zwischen weltoffener Kultur und hanseatischen Schauplätzen zu begegnen. Ebenfalls stets einen Ausflug wert: das Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten, der Forst- und Köhlerhof in Wiethagen oder das Freilichtmuseum in Klockenhagen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der kleinen und großen Überraschungen in und um Graal-Müritz.

Adresse der Verwaltung
ASB Mutter-Kind-Therapiezentrum
Strandstraße 22
18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz
Tel: 038206 741409 oder 741410
Fax: 038206 742211
E-Mail: belegung@asb-mv.de

Unser Service
Wenn Sie es wünschen, holen wir Sie am Anreisetag vom Bahnhof in Graal-Müritz ab.